Der Mensch am Jammern

Auf die Frage “Wie geht es Dir” bekommt man all zu oft zu hören “Ich kann nicht klagen”.

Da bekommt man dann fast den Eindruck, daß es den Menschen unerfreulicherweise so gut geht, daß sie nicht einmal einen Grund haben sich anständig beklagen zu können. Eigentlich ein wenig paradox – oder ist es wirklich des Menschen liebstes Kind, zu jammern und sich beklagen zu können?

Für Rechtsanwälte ist die Interpretation der Auskunft “Ich kann nicht klagen” zugegebenermaßen wirklich als negativ zu bewerten ;-)



Tags:

Hinterlasse eine Antwort