Weltuntergang doch noch realisierbar!

Nach dem Kalender der Maya steht der allgemeine Weltuntergang für den 21. Dezember 2012 an. Dies wurde auch schon in vielen anderen Weissagungen sowie in verschiedenen Hollywood-Filmen aufgegriffen und scheint daher absolut plausibel! Wir – als Menschheit betrachtet – versuchen ja seit Jahrzehnten bereits unser Möglichstes, um diese Vorhersage auch eintreffen zu lassen.

Für radikale Ansätze aus der Vergangenheit fehlte uns da bisher jedoch noch ein wenig die letzte Entschlossenheit. Beispielsweise wurden bereits mit dem kalten Krieg alle Voraussetzungen geschaffen: Letztlich wurde dann aber wieder zurückgerudert und das sehr kostspielige Projekt doch nicht bis zu einer Eskalation in das Jahr 2012 weitergeführt.

Der Ansatz, die Natur in einem solchen Maße zu beeinflussen, daß unsere Umwelt für uns Menschen keine Lebensgrundlage mehr bietet, wird bei weltweiter Betrachtung noch immer mit allem Eifer verfolgt. Daß hier aber wirklich noch bis 2012 für die Menschheit endgültige Resultate erzielt werden ist wohl nicht zu erwarten. Auch diesen Versuch hätte man mit mehr Entschlossenheit und Konsequenz angehen müssen. Immerhin taugt dieser Ansatz wenigstens noch als Notlösung. Zwar nicht bis zum nächsten Jahr, aber mit ein paar Jahrzehnten Verspätung würde das mit Sicherheit noch funktionieren.

Fremdgesteuerte Versuche, wie Naturkatastrophen, Epidemien oder sonstige Unglücke gab es zwar im Ansatz immer wieder – und auch mit zunehmender Häufigkeit und Intensität – aber auch hier waren die Resultate doch eher ernüchternd und lokal eingrenzbar.

Nun aber besteht neue Hoffnung, daß die Maya doch nicht Lügen gestraft werden! In einer nie dagewesenen Zusammenarbeit verschiedenster Gesellschaften und Bevölkerungsgruppen erkenne ich derzeit eine neue Option, die sich auf verschiedene Pfeiler von Chaos und Zerstörung stützt:
– Ganze Völker beteiligen sich, in dem sie bestehende Diktaturen mit Gewalt aufgelösen und durch Anarchie und Chaos ersetzen.
– Auch die Weltwirtschaft ist in enger Zusammenarbeit mit der Politik der verschiedenen beteiligten Länder der ersten Welt nicht untätig: Die bisher global gültigen Parameter wie Finanzsysteme und Wirtschaftsfaktoren werden durch die Hochfinanz effektiv aus den Angeln gehoben und umgeworfen. Dadurch können auf einen Schlag Währungen, Volkswirtschaften und Konzerne fast vollständig entwertet und vernichtet werden. Daß sich da kleinere Firmen durch Faktoren wie gute Auftragslagen oder hohe Gewinne noch sträuben dürfte in dem allgemeinen Sog der Börse zu egalisieren sein.
– Was schließlich noch an Sachwerten übrig ist – ich denke da zum Beispiel an Privateigentum, Immobilien oder Infrastrukturen – wird dann in einer Gemeinschaftsleistung verschiedener Bevölkerungsgruppen systematisch vernichtet. Wer da jetzt nur an die aktuellen Randale in England denkt, dem sind die Krawalle in den Vororten von Paris oder in Berlin nur schon wieder ein wenig entfallen.

Wenn man diesen Weg global betrachtet nun auch wirklich weiter beschreitet, dann könnte es unsere Generation der Menschheit in der Tat noch schaffen, der Verantwortung, die uns die Maya in ihrem Kalender quasi aufgebürdet haben, gerecht zu werden. Mit ein wenig Glück erreichen wir es, die Erde, wie wir sie kennen (so mit lauter Menschen darauf, die in verschiedenen Systemen mehr oder weniger geordnet durcheinanderwuseln und in Summe so etwas wie eine Gesellschaft bilden) nachhaltig zu verändern! Ob es für einem kompletten Omnizid der Menschheit auch wirklich ausreicht – das bleibt noch abzuwarten.

Aber vielleicht kommt uns ja noch ein rettender Meteorit oder der Ausbruch eines Supervulkans zu Hilfe. Und im schlimmsten Fall haben wir ja immer noch die Sache mit der Umweltverschmutzung…


Nachtrag: Die Verdachtsmomente erhärten sich:

3. Weltkrieg | Zukunftsforscher warnt: 2012 beginnt der Krieg


 
Literatur über den Kalender der Maya und den Weltuntergang:

                        



Tags: , , , ,

6 Antworten zu “Weltuntergang doch noch realisierbar!”

  1. Medic911 sagt:

    Ich seh das ähnlich,ich glaube zwar nich daran das die Welt von heut auf morgen aufhört zu existieren aber:
    Wenn man mal die Ereignisse zusammen fast dann kommt man wenn man weiter denkt doch zu dem Schluss das ein Ende der Welt so wie wir sie kennen doch recht nahe ist…
    Ich nenne mal ein paar Beispiele: die USA rüsten sich gegen den Iran immer mehr,die ratingagenturen schüren immer mehr das finanzielle aus der Staaten jetzt durch die herab Stufung Frankreichs,Russland agiert zunehmend aggressiver dem Westen gegenüber,im Morgenland entstehen immer mehr Anarchien,…
    Ich befürchte wirklich das wenn alles so weiter geht wird es wirklich. iChat mehr lange dauern es sei denn irgendwer bekommt endlich mal das Ruder in die Hand!
    Die Hoffnung bleibt…
    Als Angehöriger der Reserve weis ich jedenfalls weis ich was kommt wenn es soweit kommt und was ich dann tun werde…leider…

  2. anunaki sagt:

    Das ist so ein Bullshit – sorry für den Begriff aber ich kanns nicht anders sagen. Vor allem weil der Author Hollywood als eine Art “ernstzunehmende Zeitung” ansieht. Weil Hollywood das Thema Weltuntergang im Jahr 2012 aufgreift, ist es natürlich plausibel, dass der dies auch geschehen wird. Hollywood ist nichts weiter als eine Resonanz unserer Ängste, die weiterhin diese Ängste verstärkt. Und wie jeder dies bereits weiß, ist Angst eine Geldeinnahmequelle in der heutigen Zeit. Durch Ängstevertreibung sind wir(Bevölkerung) auch leichter zu kontrollieren. Wie die Kirche dies schon mal tat – Ihr seit zu blöd um die Bibel zu verstehen, deshalb ist sie im Leitein geschrieben und wir werden Sie euch näher bringen. Das blöde Schaf ist leichter zu führen und ich bin der Hirte der sie führt. Und wir Menschen sind nicht einfallsreich, neue geistigen Ideen zu schmieden, sondern wir bleiben in unsere Beschrenktheit und bereits existierende Ideen werden nur anders verpackt und dem Volk näher gebracht. Statt ner Bibel haben wir nun einen Fernseher! Aber anscheinend reicht dies, weil wir dies auch noch glauben. Man dielt mit unsere Ängste und wir lassen dies zu. Statt euch selbst und euren Liebsten den Glauben zu schenken, schenkt ihr lieber dem DAX und Hollywood euer Vertrauen. Verlasst euch auf die und ihr seit verlassen…

    Zum anderen wollte ich noch auf den Maya-Kallender zurückgreifen..
    Weltverschwörer und andere “intelligente” Instanzen haben die Tatsache erfunden!!!, dass mit dem Ende des Maya-Kallenders auch das Ende der Welt oder Weltuntergang (wobei .. definiere “Welt”) kommt. Nun es gibt etliche ernstzunehmende Quellen, welche besagen, dass ein neuer Zyklus kömmen würde oder anders gesagt, dass mit dem Ende des Maya-Kalenders auch ein Zyklus zu Ende geht. Ob es der Zyklus der Periode der Frau vom x-ten Maya-Bauern war oder was auch immer is sowas von egal. Aber mit Sicherheit nicht das Ende der Menschheit, wie viele Menschen dies unter dem Begriff “Weltuntergang” verstehen.

    Schenkt dem Dreck Glauben und lasst euch manipulieren und sie erklären euch die “neue” Bibel. Kauft aus Angst und unterstützt diejenigen, die diese Lügen verbreiten. Gebt Ihnen die Macht und ihr seit verloren in ihren Lügengeflecht. Angstmacherei, Kriegsmacherei, Gewaltausüber und weitere noch viel schlimmere Instanzen…

    Wenn ihr was dagegen machen wollt, dann liebt euch und eure Nächsten, denn das kann nicht böse sein. Bekämpft das Böse dieser Welt indem ihr liebt. Ich bin nicht religiös oder was auch immer ihr denkt… und acu wenn ichs wäre – wäre diese Tatsache nicht böse, weil man an die Liebe glaubt. Aber ich habe erkannt, dass nur Liebe die Welt verändern “kann”- und wenn ihr dies zulässt -“wird”. Wenn man dem Bösen mit Böses begegnet, dann kommt als Ergebnis nur Böses dabei raus. Aggressivität erweckt nur Aggressivität. Lasst die Leute reden, die das Böse verkünden und sie werden selbst darin sich verfangen und vergehen. Die Wirtschaftslage wird sich von selbst ändern und wird einstürzen. Die Drahtzieher sterben und vergehen und neue werden geboren, aber wenn ihr daraus lernt, dann baut ihr die Welt so auf, wie sie euch gefällt- danke Xavier. Und die Drahtzieher haben dann keinen Einfluss auf euch.. Mit Drahtzieher meine ich die … nun gebt das bei Youtube ein und ihr werden sehen was ich meine : Das Macht-Dreieck und gleich das erste Video anschauen.
    Bitte denkt daran, begegnet das Böse mit Liebe, auch wenn dies schwer ist. Nur so kann man das Böse besiegen……

  3. Es ist nur ein Kalender. Und die Bibel ist auch nur ein Buch. Was soll der ganze Wind um nichts? Selbst wenn 2012 nichts passiert dann rechnet ihr euch ein neues Datum aus. Mensch Leute, hört doch auf mit dem Kram und genießt einfach das Leben.

    Grüße,
    azella

  4. Marcel sagt:

    Ich finde es auch plausibel. Wie man leider heute wieder in den Nachrichten gehört hat, will Nord-Korea wieder eine Atombombe testen und eine Langstreckenrakete vertuscht als Satelliten ins All schicken. Die Länder bereiten sich langsam(man kann es nicht anders sagen) auf den Totalen Krieg vor. In Griechenland gibt es immer mehr gewaltsame Demonstrationen, es gibt immer mehr Terroranschläge in den letzen Jahren (Beispiel: Toulose) usw. Ich hoffe, das kein dritter Weltkrieg ausbricht, denn das kostet nur Menschenleben.

  5. oldix sagt:

    … auch ich sehe schwarz,
    aber so schwarz wirklich nicht.
    Wichtig :
    Trenne Fantasie und Wirklichkei
    und glaube weder an den Weltuntergang,
    noch an die Liebe Gottes.

  6. oldix sagt:

    … die verlogenen Machthaber, alle die mächtig sind,
    betrachtend,
    sehe auch ich schwarz.
    Aber so schwarz auch wieder nicht.
    Wichtig:
    Trenne Fantasie und Wirklichkeit,
    so wirst du erkennen,
    dass der Weltuntergang, sowie die Liebe Gottes,
    Fantasiegebilde sind !

Hinterlasse eine Antwort