Die ultimative Risiko-Kapitalanlage!

Kapitalanlagen unterscheiden sich ja in zwei wesentlichen Faktoren durch das Risiko, das man mit dem eingesetzten Kapital eingeht und der zu erwartenden Rendite, die man für sein Kapital erhält. Dabei verhalten sich Risiko und Rendite in der Regel proportional zueinander: Je geringer das Risiko, desto geringer auch die mögliche Rendite. Beziehungsweise je höher das Risiko, desto höher auch die Rendite.

So gesehen sollte doch eigentlich nichts dagegen sprechen eine Investition in einen Lottoschein als ultimative Risikokapitalanlage zu betrachten! Das Risiko, daß das eingesetzte Kapital komplett ausfällt ist natürlich extrem hoch. Im Gewinnfall einer höheren Gewinnklasse oder gar eines Jackpots ist die Rendite hingegen mit zig hunderttausend Prozent ebenfalls auch auf einem absoluten Maximum! :-)



Tags:

Hinterlasse eine Antwort